Ausbleibender Therapieerfolg bei bestehender Diagnose und bereits durchgeführter Behandlung

Möglicherweise kennen wir das Problem aber auch sehr genau oder es gibt schon eine durch Röntgen/Ultraschall o.ä. abgesicherte Diagnose – und dennoch schlägt die vom Tierarzt verordnete Therapie nicht an – oder es kommt immer wieder zu Rückfällen.

 

Der Grund wird in solchen Fällen regelmäßig sein, dass es an einer ganz anderen Stelle im Pferdekörper für den Befund eine (weitere) Ursache gibt, die eben auch behoben werden muss, und die mittels Thermografie einfach lokalisiert werden kann.

 

Für das Aufspüren ggfs. bestehender weiterer Probleme an einer ganz anderen Stelle im Pferdekörper ist die Thermografie ideal geeignet.

 

Sie ist das einzige bildgebende Verfahren, bei dem mit vergleichsweise geringem finanziellen, logistischen und zeitlichen Aufwand das ganze Pferd untersucht und abgebildet wird, und zwar direkt bei Ihnen im Stall, ohne dass Ihr Pferd mit Strahlen oder Medikamenten belastet wird.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdethermo-Nord Beate Schneider

Anrufen

E-Mail